Über mich

Gutes Essen macht glücklich. Das schließt sowohl Mamas Küche als auch Restaurantbesuche ein. Jeder hat sein eigenes Lieblingsgericht und verbindet damit Emotionen oder Erinnerungen. Und darum geht es meiner Meinung nach in der Küche.

Eine solche Erfahrung haben wir hoffentlich alle schon einmal gemacht, wenn einem ein fantastisches Gericht serviert worden ist. Aussehen, Geruch und Geschmack. Alles hat gestimmt. Diese Erinnerungen prägen. Man verbindet das Essen mit dem Moment. Sei es im Urlaub, auf einer Hochzeit oder einfach nur so. Der ein oder andere wird sich dabei vielleicht gedacht haben: „Das muss ich unbedingt nachkochen!“. Wie schwer kann das schon sein? Für mich war so ein Moment der Auslöser diesen Blog zu schreiben.

Daher: Hallo und willkommen auf meinem kleinen Food-Blog. Schön, dass du hier bist. Mein Name ist Stefan und ich lebe, arbeite und koche in der drittgrößten Stadt Bayerns, Augsburg. Wie viele andere Food Blogger auch, denke ich ständig an Essen und koche für mein Leben gerne. Oft vielleicht auch zum Leidwesen meiner Umwelt. 😉

Der Stein des Anstoßes war ein wahnsinnig leckeres Menü im Urlaub. Unter anderem ein 52°C Grad gegartes Ochsenfilet, eine Semmel-Pilz-Terrine und Mini-Gemüse. Am Ende des Tages hatte ich nur noch diesen einen Gedanken: „Das möchte ich auch unbedingt kochen können!“. Mit dem Kochen habe ich mich zwar vorher auch schon beschäftigt, aber die gehobene Küche war mir relativ neu. Ich wühlte mich also durchs Internet, las die verschiedensten Food-Blogs, um neue Rezepte und/oder Köche zu finden. Dabei bin ich dann u.a. auf Gordon Ramsay und Daniel Humm gestoßen. Star-Köche. Natürlich mit eigenen Kochbüchern, gefüllt mit Rezepten, die ausprobiert werden wollen.

Wenn du also gehobene Küche magst, bist du hier genau richtig. Denn darum geht es hier auf meinem Blog: gehobene Küche zu Hause. Ist der Hobbykoch in der Lage die Rezepte zu Hause umzusetzen? Schmeckt es dann auch? Funktionieren die Rezepte?

Begleitet mich also auf meinem Weg, ein besserer Koch zu werden und verfolgt, wie ein Hobbykoch sich an der gehobenen Küche versucht, mit welchen Problemen er zu kämpfen hat und lasst euch dabei inspirieren.

Das alles versuche ich auch anschaulich fotografisch zu dokumentieren. Neben der Patisserie nämlich ein weiteres Hobby. Aber das ist eine andere Geschichte!

Dann bleibt mir noch eins zu sagen. Viel Spaß beim Lesen und folgt mir über Instagram, um über neue Beiträge informiert zu sein.